1. Philharmonisches Konzert. REICHTUM

Mitwirkende
Michael Francis Dirigent
Daniel Müller-Schott Violoncello

Programm
Antonín Dvorák Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll, op. 104
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Sinfonie Nr. 6 h-Moll, op. 74 “Pathétique”

Lieber mit Musik
Himbeeren fangen meist genau dann an zu schimmeln, wenn man sie aus dem Supermarkt trägt und ein neues Auto ist nur noch die Hälfte wert, sobald man den Schlüssel das erste Mal im Schloss dreht. Das und einiges mehr ist doch zum Verrücktwerden! Tschaikowsky hatte das auch bemerkt und schrieb in einem der über 1.000 Briefe an seine Gönnerin Nadeschda von Meck: „Den Verstand könnte man verlieren, wenn die Musik nicht wäre. Sie ist die schönste Gabe des Himmels für einen Menschen, der im Dunkeln irrt.“ Nennen Sie es schlicht, aber hat der Mann nicht vollkommen recht? Quelle & Bild: Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Nach oben