Tanz. The Tree

The Tree, die letzte große Kreation der Choreographin Carolyn Carlson für ihre Compagnie, ist eine poetische Reflexion über Mensch und Natur am Rande des Untergangs… Nach Eau, Pneuma und Now schließt es den Zyklus der vom französischen Philosophen Gaston Bachelard inspirierten Stücke ab.

Ausgehend von Fragments of a Poetics of Fire wählte Carlson die poetische und symbolische Kraft der Flammen und im weiteren Sinne die Komplexität der natürlichen Elemente als Inspiration für ihre neue Kreation. Erneut arbeitet sie mit dem Lichtdesigner Rémi Nicolas zusammen, der imaginäre Landschaften schafft, die zu einer inneren Reise und Kontemplation einladen. Der bildende Künstler Gao Xingjian bereichert die Szenografie mit seinen abstrakten Gemälden in chinesischer Tusche, die in mehreren Sequenzen auf die Rückseite der Bühne projiziert werden.
In Kombination mit der Virtuosität der Tänzer und der traumhaften Vision von Carolyn Carlson ist The Tree ein kraftvoller und lebendiger Ausdruck der Liebe zu einer Natur, die am Rande des Zusammenbruchs steht, mit der Hoffnung auf eine Wiedergeburt aus ihrer eigenen Asche wie ein Phönix.

Wir sind nicht außerhalb des Universums; wir sind Samen in Zyklen und Rhythmen wie die wechselnden Jahreszeiten an der Seite der gesamten Schöpfung.”  Carolyn Carlson 
Quelle: Theater im Pfalzbau, Bild: Theater im Pfalzbau

Hier geht es zum Trailer!

Mehr Informationen unter dem Orginalbeitrag auf der Website des Theaters im Pfalzbau. 

GEWINNE 2 KARTEN FÜR DIE VERANSTALTUNG

Tanzstück von Carolyn Carlson
Carolyn Carlson Company
Frankreich

DI, 29.11.22, 19:30 UHR, AL 1, JA 2

Choreographie und Bühne Carolyn Carlson
Choreographie-Assistenz Colette Malye
Musik Aleksi Aubry-Carlson, René Aubry, Maarja Nuut, K. Friedrich Abel
Lichtgestaltung Rémi Nicolas,
assistiert von Guillaume Bonneau
Projektionen Gao Xingjian
Requisiten Gilles Nicolas und Jank Dage
Kostüme Elise Dulac und Atelier du Théâtre National de Chaillot
Mit Chinatsu Kosakatani, Juha Marsalo, Céline Maufroid, Riccardo Meneghini, Isida Micani, Yutaka Nakata, Sara Orselli, Sara Simeoni, Constantine Baecher.


In Koproduktion mit Théâtre National de Chaillot, Théâtre Toursky Marseille, Ballet du Nord / Centre Chorégraphique National Roubaix Hauts-de-France, Equilibre Nuithonie Fribourg.
Mit der Unterstützung von Crédit du Nord

GROSSE BÜHNE
Preise 41 € / 35 € / 29 € / 23 €
Dauer ca. 70 Minuten

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

  1. Was kann man gewinnen?
  2. Wie kann man gewinnen?
  3. Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?
  4. Wer kann mitmachen?
  5. Wer wird von der Teilnahme ausgeschlossen?
  6. Wie werden die Gewinner ermittelt?
  7. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?
  8. Wie erhalte ich meinen Gewinn?
  9. Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nichtmelde?
  10. Vorbehaltsklausel
  11. Datenschutzbestimmungen
  12. Sonstiges
  13. Freistellung von Instagram

 

Das WOW Magazin für Kunst und Kultur, Fuggerstraße 9, 67065 Ludwigshafen, vertreten durch Andreas Heinrich, nachfolgend „WOW Magazin für Kunst und Kultur“ genannt, verlost die auf der Instagram-Seite (instagram.com/wow_magazin_lu) genannten Gegenstände. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und der Inhalteverantwortung einverstanden.

 

  1. Was kann man gewinnen?

Mit der Teilnahme hat man die Möglichkeit, die auf der Instagram-Seite (instagram.com/ wow_magazin_lu) genannten Gegenstände zu gewinnen.

 

  1. Wie kann man gewinnen?

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter der URL: https://www.instagram.com/wow_magazin_lu/. Der Preis wird unter allen Teilnehmern verlost. Die Teilnahme erfolgt, indem man die im Beitrag genannten Bedingungen erfüllt. Postalische Zusendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

 

  1. Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?

Die Aktion startet nach Veröffentlichung des Beitrags und endet mit dem auf der Instagram-Seite (instagram.com/ wow_magazin_lu) genannten Datum.

 

  1. Wer kann mitmachen?

Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person erlaubt. Bei minderjährigen Teilnehmern setzt WOW Magazin für Kunst und Kultur das Einverständnis der Erziehungsberechtigten voraus. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten. Gewinnspielvereine sowie automatisierte Gewinnspiel-Dienste sind nicht teilnahmeberechtigt. Bitte nehmen Sie nur einmal teil. Mehrfachanmeldungen erhöhen nicht die Gewinnchance, denn sie werden gefiltert und von der Ziehung gesperrt.

 

  1. Wer wird von der Teilnahme ausgeschlossen?

Das WOW Magazin für Kunst und Kultur ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, doppelte oder mehrfache Teilnahme, Manipulation etc., vorliegen und behält sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Mitarbeiter vom WOW Magazin für Kunst und Kultur und der beteiligten Firmen sowie deren Angehörige dürfen an diesem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

  1. Wie werden die Gewinner ermittelt?

Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner vom WOW Magazin für Kunst und Kultur in einem unabhängigen Losverfahren ermittelt.

 

  1. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt, indem der Instagram-Username des Gewinners als Kommentar unter dem Gewinnspielposting bekanntgegeben wird. Ggf. wird der Gewinner zusätzlich über eine Privatnachricht auf den Gewinn hingewiesen. Der Gewinner übermittelt dem WOW Magazin für Kunst und Kultur daraufhin seine Adresse als private Nachricht über die entsprechende Funktion auf der Instagram-Seite vom WOW Magazin für Kunst und Kultur oder durch eine Email an hello@ludwigshafen-wow.de.

 

  1. Wie erhalte ich meinen Gewinn?

Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, dem WOW Magazin für Kunst und Kultur die zur Übersendung oder Übergabe des Gewinns genannten Kontaktdaten mitzuteilen.

Für die Ausstellung der personenbezogenen Festival-Eintrittskarten sind notwendig:

Nachname, Name und Emailadresse

Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich.

Folgend erhält der Gewinner eine Email mit dem Ticket.

 

  1. Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nicht melde?

Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 2 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung beim WOW Magazin für Kunst und Kultur melden, verfällt der Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Gewinner dem WOW Magazin für Kunst und Kultur falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung oder Übergabe des Gewinns deshalb nicht möglich ist.

 

  1. Vorbehaltsklausel

Das WOW Magazin für Kunst und Kultur behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht das WOW Magazin für Kunst und Kultur allerdings nur dann Gebrauch, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Das WOW Magazin für Kunst und Kultur haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen. In begründeten Fällen kann der Gewinn durch gleichwertige Preise ersetzt werden.

 

  1. Datenschutzbestimmungen

Ihre Sicherheit und Ihre Zufriedenheit stehen im Mittelpunkt. Das WOW Magazin für Kunst und Kultur speichert und nutzt die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Angaben gelöscht.

 

  1. Sonstiges

Die Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Das WOW Magazin für Kunst und Kultur behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

 

  1. Freistellung von Instagram

Dieser Wettbewerb wird durchgeführt vom WOW Magazin für Kunst und Kultur, vertreten durch Andreas Heinrich, Fuggerstraße 9, 67065 Ludwigshafen. Er steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden an das WOW Magazin für Kunst und Kultur, nicht an Instagram übermittelt.

Nach oben