Annabel Hauk

von

Annabel Hauk, Violoncello

Alexander Vorontsov, Klavier

 

Programm: 

Ludwig van Beethoven: Sonate für Klavier und Violoncello Nr. 5 D-Dur op. 102/2

Felix Mendelssohn: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 2 D-Dur op. 58 

Nadia Boulanger: Modéré

César Franck: Sonate für Violoncello und Klavier A-Dur 

Ihre Aufnahme der sechsten Cellosuite von Johann Sebastian Bach wurde über eine halbe Million Mal auf YouTube aufgerufen. Ein britischer Klassik-Radiosender hat sie daraufhin zu den 30 herausragendsten internationalen Talenten unter 30 Jahren gewählt. Die Frankfurter Cellistin und Stipendiatin von Villa Musica in Rheinland-Pfalz, Annabel Hauk, steht zweifellos am Beginn einer großen Karriere. Im Alter von fünf Jahren begann sie Cello zu spielen. Derzeit studiert sie am Mozarteum in Salzburg. Anfang 2024 gab sie zwei umjubelte Konzerte mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester in Mannheim. Bei ihrer Premiere im BASF-Gesellschaftshaus interpretiert sie gemeinsam mit Alexander Vorontsov Werke von Ludwig van Beethoven, Felix Mendelssohn, César Franck und Nadia Boulanger.
Quelle: BASF Bild ©Andreas Malkmus

Nach oben